Das Aufmass zur Flächenermittlung

Das Aufmaß zur Flächenberechnung ist wichtig um die konkrete Wohnfläche einer Wohnung zu ermitteln. Denn bei Vertragsabschluss ist es wichtig konkrete und verlässliche Zahlen zur Wohnungsgröße zu erhalten.

Anhand der Wohnfläche werden auch die Betriebskosten abgerechnet. Gerade in der Zeit steigender Betriebskosten ist es daher umso wichtiger verlässliche Daten zu haben, um bei der Betriebskostenabrechnung auf der sicheren Seite zu sein.

Das gilt sowohl für den Mieter wie auch für den Vermieter. Daher sollte eine korrekte Wohnflächenberechnung im beiderseitigen Interesse sein. Hat ein Mieter den Verdacht dass sie Wohnungsgröße nicht stimmt, sollte er ein Aufmaß durchführen lassen und die Wohnflächenberechnung durch einen Fachmann durchführen lassen. Denn nur ein Fachmann weiß auch genau welche Berechnungsverordnung anzuwenden ist und kann korrekt umsetzen.

In Deutschland ist ein Großteil der Wohnflächenberechnung falsch. Daraus resultiert das die Nebenkostenabrechnung nicht korrekt sein können. Das hat meist negative Folgen für die Mieter, da diese dann Ende des Jahres eine Nachzahlung leisten müssen. Daher sollten Sie als Mieter nicht den Weg zu einem Fachmann scheuen und die Wohnflächenberechnung ihrer Wohnung überprüfen lassen. Wenn Sie im Internet suchen, finden Sie ohne Probleme einen Fachmann in Ihrer Nähe. Die Kosten sind meist nicht so hoch und rentieren sich am Ende häufig.

 
 
|